Gratis bloggen bei
myblog.de


visit BANNERQUEENS.COM today!



Sonntag, 16.11.08

Am Donnerstag ging es dann auch nach Advisory direkt zum Bus und dann zum Albany International Airport. Da wurde dann eingecheckt, gegessen und losgeflogen Richtung Washington. Dort angekommen wurden wir dann von einem gemuetlichen, komfortablen und luxurioesen Reisebus abgeholt und sind eine halbe Stunde zu unserem Hotel gefahren. Wir, Desiree, Stephanie, Ebba und ich, haben dann schnell unsere Sachen auf unser Zimmer gebracht, uns frisch gemacht und sind dann mit der Metro zu einer Mall, Pentagon City, gefahren und haben dort im Food Court zu abend gegessen und ein bisschen eingekauft. Wieder im Hotel haben wir uns Pina Coladas, Nachtisch und einen Film gekauft, uns in unsere Betten gekuschelt und den Tag gegen Mitternacht gut ausklingen lassen.

Freitag mussten wir dann schon frueh um sieben Uhr aufstehen. Wir haben schnell geduscht und sind dann zum Fruehstueck gehastet, denn um zwanzig vor Zehn sollten wir uns schon wieder in der Lobby treffen. Dort angekommen wurde uns von den Lehrern dort der Tagesablauf erklaert und dann ging es nach draussen, wo unsere Limousinen schon auf uns gewartet haben. In denen ging es dann zu diversen Kriegsdenkmaelern und danach zu einem Center, wo wir Lunch hatten und wonach es dann zu Fuss zum Smithonian Museum ging, wo wir uns im Imaxkino 'Deep Sea' angesehen haben. Danach ging es dann auch wieder zum Hotel, wo wir uns ein bisschen ausruhen konnten. Zum Dinner ging es dann wieder zu Fuss quer durch die Stadt zu einem Italiener, wo es die besten Broetchen der Welt gab. Als wir wieder im Hotel waren, haben wir uns wieder Cocktails bestellt, diesmal Strawberry Daiquiri, haben einen Film geschaut und sind dann auch total tot in unser Bett gefallen.

Gestern ging es dann sogar noch frueher hoch, denn Freitag war es definitiv zuviel Stress. Nach einem grossen Fruehstueck ging es dann zu Fuss zum weissen Haus, zum Washington Monument und zum Capitol. Dort hatten wir dann jede Menge Freizeit um uns die Museen anzusehen und spazieren zu gehen. Wir waren im Museum of Modern Art und im Museum of Space and Air. Kurzfristig sind wir dann auch noch altmodisches Pferdekarusell gefahren und anders als die anderen, mit dem Taxi zur Union Station. Noch weitere zwanzig Minuten irgendwohin zu Fuss und wir waeren gestorben. Bei der Union Station angekommen hatten wir Dinner im Food Court und konnten danach in's Kino gehen. Ich habe mir natuerlich den neuen James Bond angesehen und bin zutiefst enttaeuscht. Wirklich zutiefst enttaeuscht. So enttaeuscht, dass ich nicht weiter darauf eingehe. Nach dem Film ging es dann mit der Metro wieder in's Hotel und Desiree und ich hatten noch einen Sex on the Beach im Restaurant und sind danach auch wieder hoch in unser Zimmer gegangen um unsere Koffer zu packen und schlafen zu gehen.

Heute mussten wir dann um halb sieben aufstehen, uns fertig machen und schnell fruehstuecken. Dann ging es auch um halb acht in den Bus und wieder Richtung Flughafen, bye bye Washington. Am Flughafen haben wir dann schnell eingecheckt, ein bisschen Verpflegung gekauft und nur kurz gewartet. Um zehn Uhr ging dann auch unser Flug und gegen elf Uhr waren wir auch wieder in Albany und sind mit dem Schulbus zurueck nach Manchester gefahren. Jetzt werde ich nur noch schnell zu ende auspacken, meine Waesche waschen, duschen und dann auch in's Bett. Ich bin nach diesem Wochenende total tot, aber gluecklich. So long!

Aline.
17.11.08 00:33


 [eine Seite weiter]